Freitag, 25. Oktober 2013

Hungriger Waldgeist

Von wegen neun Monate schlafen - der warme Herbst lässt die Siebenschläfer immer noch herumgeistern. Gestern Nacht konnten wir wieder ein paar Fotos von dem "Waldgeist" machen. Dabei stellte er sich nicht immer sehr geschickt an....





















Donnerstag, 24. Oktober 2013

Trauerseeschwalben


Artenschutzprojekt Trauerseeschwalbe am Dümmer in Niedersachsen. Der Naturschutzring Dümmer e.V. berichtet in seinem neuesten Flyer über den Erfolg des Projektes - und wir konnten ein Foto von einem erwachsenem Tier mit Küken beisteuern...

Freitag, 18. Oktober 2013

Diesmal gab's nur Fotos...



















Meistens filmen wir ja unsere Tierszenen zuerst und kommen dann oft zu spät, um noch ein paar Fotos für die Pressemappe zu machen - diesmal war es leider umgekehrt:

Donnerstag, 17. Oktober 2013

Mittwoch, 16. Oktober 2013

Ätsch, uns gibt es auch...Rehe an der Elbe






Sie gibt es auch an der Elbe - Rehe. Sie sind sogar sehr häufig. Doch um Rehe vernünftig filmen zu können, braucht man mehr Geduld als für so manches seltene Tier...

Dienstag, 15. Oktober 2013

Invasion der Krabben...




Sie sind zu abertausenden unterwegs, wenn sie einmal loswandern: die Chinesischen Wollhandkrabben. Fast unheimlich wirkt diese Masse an Tieren....

Montag, 14. Oktober 2013

Kein bisschen schläfrig....

...ist jetzt Mitte Oktober der Siebenschläfer, den wir in den vergangenen Nächten bei der Nahrungssuche beobachtet haben. Der kleine Bilch, der im Elbtal in naturnahen Obstbaumgebieten noch häufig ist, saust flink durchs Geäst der Bäume auf der Suche nach Beeren und Äpfeln.
Wir konnten ihn dabei und auch bei einigen Sprüngen in Zeitlupe filmen:




Freitag, 11. Oktober 2013

Der Film zum Tag...und wie man das Positive sieht!



So, hier mal der passende Film zum Tag. Ist es nicht ästhetisch schön, wie die Regentropfen fallen? Mit 240 Bildern pro Sekunde gedreht, ist das Eintauchen der einzelnen Tropfen besonders gut zu sehen. Diese Bilder haben wir vor vielen Wochen gedreht...und seitdem hatten wir schon wieder viele schöne und sonnige Tage...Deswegen: Nie die Hoffnung aufgeben - es wird auch wieder trocken :-)

In besserer Qualität ist das Video hier zu sehen: http://youtu.be/UvgA09rC1qc

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Wird es jetzt kalt? Der Fischotter ist vorbereitet....


Fragend schaut der Fischotter aus dem Wasser....So scheint es jedenfalls. Dabei will er vermutlich gar nicht wissen, ob es jetzt kalt wird....


Dienstag, 8. Oktober 2013

Youtube-Kanal





Wir haben ein paar Highspeed-Clips auf Youtube hochgeladen. Zu sehen sind sie unter: 

http://www.youtube.com/watch?v=Qr6W-wskF3c

http://www.youtube.com/watch?v=WbqQIfkV8Ik

http://www.youtube.com/watch?v=0S6M535dXxA

Viel Spaß beim Schauen!

Montag, 7. Oktober 2013

Schwarzer Räuber ganz nah

Beim letzten Ansitz beim Eisvogel haben wir echt mal wieder richtig Glück gehabt - ein Mink, ein Amerikanischer Nerz, lief mir vor die Linse. Offenbar war er auf Beutezug gewesen und wollte nun in seine Schlafhöhle - und die lag etwa 25 Meter vor mir! Hier ein paar Bilder des schwarzen Räubers, der an der Elbe und im gesamten Osten Deutschlands für viel Probleme sorgt - aber trotzdem ziemlich niedlich aussieht:















Freitag, 4. Oktober 2013

Eisvogel-Nachwuchs in Zeitlupe

Der Eisvogel hat mir ja bei meinem letzten Ansitz den Gefallen getan, alle 90 Minuten bei meinem Versteck vorbeizuschauen. Der Rechner war bis eben mit dem Konvertieren der Zeitlupen-Clips beschäftigt und offenbart nun faszinierende Einblicke in das Verhalten der "fliegenden Edelsteine". Dieser Jungvogel schüttelt sich nach einen (erfolglosen) Fischfang das Wasser aus dem Gefieder.















Mittwoch, 2. Oktober 2013

Na also...hat sich doch gelohnt...und das ohne Kaffee!!

Er ist also doch noch mal gekommen, bevor der Akku leer ist - der Eisvogel. Jetzt war es hell genug, dass ich ihn in Highspeed filmen konnte. Hat er gut gemacht, der schillernde Piepmatz!

Gast beim Eisvogel..

Direkt von der Kamera abfotografiert: Ein Mink zeigte sich gerade vor meinem Eisvogelansitz. Ich konnte ihn sogar kurz filmen. Dafür machen sich die Eisvögel rar...Erst zweimal war einer da und tauchte nach einem Fisch...Jetzt habe ich ein Problem: Bei der Kälte machen die Akkus schnell schlapp....

Kälter als Alaska...aber schön!


Eiseskälte, gerade mal 0 Grad, jetzt brauche ich doch tatsächlich meine Alaska-Klamotten. Es ist viiieeeel kälter als im Sommer in Barrow...

Dienstag, 1. Oktober 2013

Hey, schleich Dich....




Blind ist sie nicht, die Blindschleiche. Auch keine Schlange. Sie ist eine Schleiche und gehört zu den Eidechsen - auch ohne Beine...